- Presse

Zimmerei Sadler spendet „Micro Soccer Spielfeld“ für Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Hungen

Zimmerer Markus Sadler hat  ein Fussballfeld im Miniaturformat gebaut und der Stadt Hungen gespendet. Vier mal zwei Meter misst das kleine Feld mit zwei Toren und niedrigen Banden, auf dem Kinder und Jugendliche zukünftig spielen können. Beim Micro Soccer treten zwei Spieler gegeneinander an. Das Spiel bietet großen Spaß auf kleinem Raum und erweitert das Angebot für Kinder und Jugendliche. Außerdem kann das Spielfeld sehr leicht bei Veranstaltungen aufgebaut werden. „Ich bedanke mich herzlich auch im Namen aller zukünftigen Nutzer und unser Mitarbeiter im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit für diese großzügige und qualitativ hochwertige Spende“, sagte Bürgermeister Rainer Wengorsch bei der Übergabe des Spielfeldes. Die Anregung zum Einsatz des Micro Soccer-Spiels in Hungen stammt von den Sportcoaches des Förderprogramms „Sport und Flüchtlinge“,  Karen Mekhzoum und Mostfa Mohamad Ky Alsbaai.

Markus Sadler und Bürgermeister Wengorsch sind bereit für den ersten Anstoß. Noch in der Zuschauerrolle sind Karen Mekhzoum, Sabine Nickel und Mostfa Mohamad Ky Alsbaai.

Zurück