- Presse

Veröffentlichung von Daten und Eintragungen von Übermittlungssperren

Das Bürgerbüro der Stadt Hungen informiert

Die Meldebehörde der Stadt Hungen übermittelt Daten aus dem Melderegister an verschiedene Behörden und Institutionen. Hierzu zählt beispielsweise die Datenübermittlung an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften von deren Mitgliedern und Angehörigen, Übermittlung von Alters- und Ehejubiläen an die regional gängigen Zeitungen, Übermittlungen an Parteien vor Wahlen oder Volksabstimmungen, Internetauskünfte oder Auskünfte an das Bundesamt für Wehrverwaltung.

Es besteht die Möglichkeit, die Weitergabe solcher Informationen sperren zu lassen. Dies kann im Bürgerbüro der Stadt Hungen, Kaiserstraße 7, 35410 Hungen, beantragt werden.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte direkt an das Bürgerbüro, gerne auch telefonisch unter den Rufnummern 06402-85-80 bis -83. Wenn Sie direkt eine Sperre eintragen lassen möchten, bringen Sie dazu bitte Ihren gültigen Personalausweis mit. Alles Weitere wird dann vor Ort von den Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros für Sie erledigt.

Sollten Sie eine Sperre für die Veröffentlichung von Jubiläen wünschen, denken Sie bitte daran, dies rechtzeitig zu veranlassen.

Für weitere Auskünfte bzw. Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros der Stadt Hungen zu den Sprechzeiten

Montag von        8.00     bis     12.30 Uhr
Dienstag von        8.00     bis     16.30 Uhr
Mittwoch von        7.00     bis     12.30 Uhr
Donnerstag von        8.00     bis     18.00 Uhr
Freitag von        8.00     bis     12.30 Uhr

gerne zur Verfügung.

Bürgermeister Rainer Wengorsch bittet die Bürgerinnen und Bürger um Beachtung.

Zurück