- Presse

Neues Baugebiet „OVAG-Straße“ in Hungen-Inheiden

Ohne offiziellen Spatenstich musste der Beginn der Erschließungsarbeiten im neuen Baugebiet „OVAG-Straße“ auskommen. Für das 12.600 m2 große Gebiet mit 19 Baugrundstücken müssen Strom- und Glasfaserkabel, Wasser- und Kanalleitungen verlegt sowie Straßen und Wege angelegt werden. Der Vorstufenausbau soll bis August 2020 abgeschlossen sein. In dem allgemeinen Wohngebiet entstehen Einfamilien- und Doppelhäuser.

„Wir leben gerade in einer Krisensituation, aber wir müssen trotzdem weiter an die Zukunft denken. Für die positive Entwicklung der Stadt Hungen ist es wichtig, Bauplätze und damit Wohnraum für Familien bereitzustellen. Der Bedarf ist da“, sagte Bürgermeister Rainer Wengorsch. Die Nachfrage nach Baugrundstücken sei sehr hoch gewesen, erklärte Wengorsch, der sich auch für die gute Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Baugebiets bei der Hessischen Landgesellschaft mbh, den beteiligten Planungsbüros und Bauunternehmen sowie der OVAG bedankte.

Zurück