- Presse

Lesung von Hera Lind wird verschoben

Erneut muss eine Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hungen liest“ wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Die Veranstaltung mit der bekannten Autorin Hera Lind, ursprünglich geplant für den 17. September 2020, wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 nachgeholt. Der genaue Termin wird noch rechtzeitig bekannt gegeben und ist abhängig vom weiteren Infektionsgeschehen. Die bereits bezahlten Eintrittskarten Karten behalten ihre Gültigkeit.  Ebenfalls möglich ist eine Rückerstattung des Kaufpreises. Erstattungsformulare gibt es bei den Vorverkaufsstellen Bucks Buch- und Papierladen, Schreibwaren Schmidt oder im Rathaus. Das Rückerstattungsformular bitte ausgefüllt mit den gekauften Karten in den Briefkasten der Stadtverwaltung einwerfen. Bürgermeister Rainer Wengorsch und das Team der Stadtbücherei Hungen bitten um Verständnis.

Zurück