- Presse

Hungener Europawoche und das Marktplatz-Brunnenfest 2020 abgesagt

Aufgrund der Corona-Epidemie finden die beliebten Veranstaltungen in diesem Jahr nicht statt

Kreis und Kommunen haben beschlossen, mit einer weiteren Allgemeinverfügung verbindliche Regelungen für Veranstaltungen zu treffen, zu denen weniger als 1000, aber mehr als 50 Personen erwartet werden. Großveranstaltungen über 1000 Besucher sind bereits per Allgemeinverfügung grundsätzlich untersagt worden. Der Kreis hat nun eine weitere Regelung befristet zunächst bis 30. April erarbeitet. Diese untersagt alle öffentlichen Veranstaltungen über 50 Personen, wenn nicht bestimmte Vorgaben des Robert Koch-Instituts zum Infektionsschutz eingehalten werden.

Aufgrund der zeitlichen Nähe und der damit verbundenen Ungewissheit, unter welchen Bedingungen Veranstaltungen ab Mai überhaupt wieder stattfinden können, hat Bürgermeister Wengorsch entschieden, die Veranstaltungen im Rahmen der Europawoche 2020 und das Marktplatz-Brunnenfest in Hungen zum Schutz der Bevölkerung abzusagen.

Bürgermeister Rainer Wengorsch bittet um Verständnis.

Zurück