- Presse

„Hungen liest“: Veranstaltungen 2020

Vielfältiges Programm mit bekannten Autorinnen und Autoren

Im nächsten Jahr bietet die Stadtbücherei Hungen wieder ein abwechslungsreiches Lesungsprogramm an. Zum Auftakt der Reihe „Hungen liest“ am 26. März schwätzt Jochen Rudolph als „Der fidele Owwerhesse“ munter im Kulturzentrum drauflos. Mit Gedichten, Geschichten und Liedern erfreut er die Liebhaber der oberhessischen Mundart. Auch am 23. April steht Hessen im Mittelpunkt der Lesung von Julia Tzschätzsch und Tim Frühling, die jeweils einige der 111 Orte in Mittelhessen und Frankfurt vorstellen werden, „die man gesehen haben muss“. Eine Woche später berichtet Miroslav Nemec, der den bekannten Tatortkommissar Ivo Batic spielt, aus seinem Leben, einer geglückten Integrationsgeschichte mit vielen Anekdoten. Die Veranstaltung in der Stadthalle ist Teil der „Leseland Gießen“-Reihe der OVAG in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Hungen. Spannend und lustig wird es am 29. Mai mit Mario Giordano, dem Autor der beliebten „Tante Poldi“-Reihe. In dem Kriminalroman „Tante Poldi und der Gesang der Sirenen“ werden Poldis Hochzeitsvorbereitungen von einem verschwundenen Unternehmer und einer angeschwemmten Leiche empfindlich gestört. Am 17. September ist die bekannte Autorin Hera Lind, die mit ihren neuen Tatsachenromanen, wie „Die Frau, die zu sehr liebte“ sehr erfolgreich ist, zu Gast in Hungen. Den Abschluss der Veranstaltungsreihe, passenderweise fast in Vorweihnachtszeit am 26. November, bildet Martin Guth mit seiner lustigen Leseshow verschiedener Texte unter dem Motto „Dralle Jahre wieder“. Lassen Sie sich von Martin Guth mit einer gu­ten Portion satirischem Lametta behängen und einer verwandtschaftsresistenten Humorfettschicht für die bevorstehenden Festta­ge präparieren. Sie werden sie brauchen!

Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr im Kulturzentrum, „Am Zwenger“. Eintrittskarten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf ab dem 9. Dezember 2019 in Bucks Buch- und Papierladen, bei Schreibwaren Schmidt und im Rathaus Hungen zum Preis von je 10 € erhältlich. Eintrittskarten für die Lesung  mit Miroslav Nemec sind nur über Bucks Buch- und Papierladen und im Internet bei Adticket zum Preis von je 12 € erhältlich. Bürgermeister Rainer Wengorsch wünscht allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel Vergnügen.

 

 

 

 

 

Donnerstag, 26.03.2020

Jochen Rudolph als „Der fidele Owwerhesse“ mit Gedichte, Geschichten und Liedern in Mundart

Donnerstag, 23.04.2020

Julia Tzschätzsch und Tim Frühling erzählen von jeweils 111 Orten, die man gesehen haben muss

Donnerstag, 30.04.2020

Miroslav Nemec mit seiner Autobiografie „Miroslav  Jugoslav“

Freitag, 29.05.2020

Mario Giordano „Tante Poldi und der Gesang der Sirenen“ (Kriminalroman)

Donnerstag,17.09.2020

Hera Lind (Titel steht noch nicht fest)

Donnerstag, 26.11.2020

Martin Guth „Dralle Jahre wieder“ (satirische Leseshow)

 

Zurück