- Presse

Gemeinsame Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren wird verschoben

Die für den 20. März geplante Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Stadt Hungen wird wegen der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus verschoben. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben. „Die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr hat oberste Priorität. Wir dürfen keine Ansteckung unserer Einsatzkräfte und eine Quarantäne riskieren, auch wenn die Gefahr dafür in Hungen derzeit sehr gering ist“, sagte Bürgermeister Rainer Wengorsch. Hungen folgt damit dem Beispiel weiterer Kommunen im Landkreis, die ebenfalls die Jahreshauptversammlungen ihrer Feuerwehren abgesagt haben.

Zurück