Flächennutzungsplanänderung der Stadt Hungen Bereich „An der Lindenallee“ in der Kernstadt Hungen

Bekanntmachung der Genehmigung gemäß § 6 Abs. 5 BauGB

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hungen hat in ihrer Sitzung am 02.02.2017 den Feststellungsbeschluss der Änderung des Flächennutzungsplans gefasst.

Das Plangebiet liegt im Zentrum der Stadt Hungen, nordwestlich der Lindenallee und westlich angrenzend an das Gelände des städtischen Bauhofes. Der räumliche Geltungsbereich der Flächennutzungsplanänderung ist auf der nachfolgenden Abbildung dargestellt.

Das Regierungspräsidium Gießen teilt mit dem Schreiben vom 05.05.2017 mit, dass die Flächennutzungsplanänderung und das Planaufstellungsverfahren geprüft wurden und die Änderung des Flächennutzungsplans gemäß § 6 Baugesetzbuch (BauGB) genehmigt wird.

Die Erteilung der Genehmigung wird hiermit ortsüblich bekannt gemacht. Mit der Bekanntmachung nach § 6 Abs. 5 BauGB wird die Änderung des Flächennutzungsplans wirksam.

Die Planzeichnung der Flächennutzungsplanänderung, die Begründung mit Umweltbericht und die zusammenfassende Erklärung werden im Rathaus der Stadt Hungen, Kaiserstraße 7, Fachbereich 3 Technische Dienste, Zimmer Nr. EG 07, während der üblichen Dienststunden zu jedermanns Einsicht bereitgehalten. Über den Inhalt der Planung wird auf Verlangen Auskunft erteilt.

Gemäß § 215 BauGB wird darauf hingewiesen, dass die Verletzung der in § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs nur beachtlich sind, wenn sie innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Stadt Hungen geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung begründet, ist darzulegen.

 

Hungen, 17.05.2017

 

 

Magistrat der Stadt Hungen

gez. R. Wengorsch

-Bürgermeister-

Zurück