- Presse

Energieeffiziente Beleuchtung in den Kindergärten Obbornhofen und Trais-Horloff

In den Kindergärten Obbornhofen und Trais-Horloff ist eine energieeffiziente LED-Beleuchtung installiert worden. Im Gegensatz zur alten Beleuchtung wird damit eine Energieeinsparung von bis zu 83 Prozent oder 5.365 Kilowattstunden pro Jahr erzielt. Zusätzlich zur LED-Beleuchtung wurde eine Kombination von Präsenzmeldern und Tageslichtsteuerung eingebaut. Das Licht in nicht genutzten Räumen wird damit automatisch ausgeschaltet und die Kunstlichtmenge an das vorhandenen Tageslicht angepasst. Insgesamt wurden 39 Lichtpunkte ausgewechselt. Die Leuchten haben durchschnittlich einen 30 Watt Unterschied im Vergleich z.B. zu einer herkömmlichen 60 Watt Glühbirne und verbessern die Lichtverhältnisse mit einem angenehmen Licht. „Wir steigern die Energieeffizienz unserer städtischen Gebäude weiter, entlasten damit den Haushalt und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz“, sagte Bürgermeister Rainer Wengorsch.  

Die Kosten für die Umrüstung belaufen sich auf 14.500 €, davon werden 52 Prozent über die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Zurück