- Presse

Durchführung einer revierübergreifenden Jagd in den Gemarkungen Hungen-Nonnenroth und Laubach

Wegen der Durchführung einer Jagd werden in den Gemarkungen Hungen- Nonnenroth  und Laubach an den Straßen L 3007 (Hungen in Richtung Röthges) und K 146 (Laubach-Röthges) am 11.01.2020 jeweils die Verkehrszeichen „Gefahrenstelle“ mit dem Zusatz „Jagdbetrieb“ beidseitig aufgestellt, um auf die dort stattfindende Jagd hinzuweisen.

In der Gemarkung Nonnenroth werden Fußgänger, Radfahrer und Reiter gebeten, den oben genannten Bereich während der Jagd zu umfahren bzw. nicht zu nutzen.

Bürgermeister Rainer Wengorsch, die Straßenverkehrsbehörden der Städte Hungen und Laubach und die Jagdausübungsberechtigten bitten um Beachtung und Verständnis.

Zurück