- Presse

Dringender Appell des Bürgermeisters

Liebe Hungenerinnen und Hungener,

 

ich wende mich heute mit einem dringenden Appell an Sie!

 

Die Ereignisse überschlagen sich und es ist für die ganze Welt eine riesige Herausforderung, in der Zusammenhalt gefordert ist und die uns dazu zwingt sich über viele Dinge im Leben bewusst zu werden. Corona bestimmt unseren Alltag und die Auswirkungen sind überall zu spüren und haben enorme Auswirkungen auf unser bisher gewohntes Leben.

Nur mit Empathie, Menschlichkeit und Zusammenhalt können wir gemeinsam der Verbreitung von Corona (Covid-19) trotzen.

Auch im Hinblick auf die Älteren und Schwächeren in unserer Gesellschaft. Vermeiden Sie es sich in Gruppen zu treffen. Jeder kann ein möglicher Träger des Virus sein, ohne es zu wissen bzw. zu merken.

Darauf sollten wir uns besinnen und soziale Kontakte auf ein Mindestmaß einstellen. Wir gefährden Menschen, wenn wir fahrlässig handeln.

Dass Schulen und Kitas geschlossen sind bedeutet nicht Urlaub und Ferien, es bedeutet Leben retten.

Daher die eindringliche Bitte an alle, die Vorgaben der Regierung, allein schon aus Solidarität ernst zu nehmen, damit sich die aktuelle Lage möglichst schnell wieder entspannt und wir den kommenden Sommer mit unseren Freunden und Familien genießen können.

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.

Es liegt an uns allen, in dieser besonderen Situation Solidarität und Menschlichkeit zu leben und sich darauf zu besinnen, was wirklich wichtig ist. Lasst uns alle zusammen etwas dazu beitragen, dass sich die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt.

#stayathome #staysafe #flattenthecurve

 

Bleibt gesund, achtet auf Euch und vor allem aufeinander, indem Ihr Abstand haltet.

Herzlichst
Rainer Wengorsch
Bürgermeister

Zurück