- Presse

Bürgermeistersprechstunde im Rathaus

Landkreis Gießen. Am 15. Juni können Erwachsene und Kinder beim Verschenkmarkt in der Hessenhalle Gießen wieder nach vielen Schätzen vom alten Kaffeeservice bis Spielzeug stöbern und diese kostenlos mitnehmen. Bereits zum 23. Mal veranstaltet der Fachdienst Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen zusammen mit der Jugendwerkstatt Gießen den Verschenkmarkt für gebrauchte Dinge.

Das Weiterverwenden durch Weiterverschenken vermindert Abfälle und gibt guten, brauchbaren Waren einen neuen Zweck. Außerdem spart es Geld und Rohstoffe. Wer am Verschenkmarkt teilnehmen möchte, hat jedoch auch ein paar Regeln zu beachten:

  • Die Abgabe erfolgt für den privaten Gebrauch.
  • Besucherinnen und Besucher dürfen mitnehmen, was sie mit beiden Armen tragen können.
  • Besucherinnen und Besucher sollten auf ihre persönlichen Gegenstände wie Handtaschen oder Fahrräder achten.
  • Händler sind unerwünscht.
  • Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Eigentum und keine Gewähr für Inhalt, Qualität und Betriebssicherheit der verschenkten Waren.

Wer Waren abgeben will, kann sie am Freitag, den 14. Juni, von 9 bis 17 Uhr in der Messehalle 7 anliefern. Angenommen wird, was sauber, intakt und nicht größer als ein Stuhl ist – ausgenommen sind Elektroartikel, Bücher und Kleidung.

Ein Parkplatz liegt direkt vor dem Halleneingang. Mit dem Bus ist die Hessenhalle über die Haltestellen „Hessenhalle“ oder „Schützenstraße“ erreichbar.

Weitere Infos gibt es unter www.lkgi.de und Telefon 0641 9390-1998.

Zurück