- Presse

Aktueller Schwerpunkt der HESA-Dauerausstellung im Rathaus der Stadt Hungen: Energiepass Hessen

Nächste kostenlose „Bürgersprechstunden Energie“ am 7. März und 4. April

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert bis zum 17. April im Rathaus der Stadt Hungen, Kaiserstraße 7, 35410 Hungen, über den „Energiepass Hessen“.  Außerdem bietet die HESA kostenlose „Bürgersprechstunden Energie“ an. Die Termine: 7. März und 4. April. Eine telefonische Anmeldung über 06402 8523 bei Frau Ploenes, Klimaschutzmanagerin der Stadt Hungen, ist erforderlich. Die Energieberatung führt der HESA-Regionalpartner und Energieberater Marco Lachmann durch.

Der „Energiepass Hessen“, ein Beratungsinstrument der Hessischen Landesregierung, ist eine Berechnungsgrundlage für anstehende Sanierungsmaßnahmen am eigenen Gebäude. Er zeigt die Schwachstellen eines Hauses auf, ermittelt Einsparpotenziale und schlägt Handlungsmöglichkeiten vor. Der „Energiepass Hessen“ wird zum Selbstkostenpreis von 37,50 € angeboten. Infos dazu unter www.energiesparaktion.de.

Der Energiepass Hessen ist nicht mit dem Energieausweis, der nach aktuell gültiger Energieeinsparverordnung (EnEV)
beim Verkauf oder Vermietung einer Immobilie gefordert wird, zu verwechseln.

Die Hessische Energiespar-Aktion, www.energiesparaktion.de, ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).

Klimaschutzmanagerin Annika Ploenes und Bürgermeister Rainer Wengorsch bei der Eröffnung der Ausstellung im Rathaus.

Zurück