Für die Umsetzung der beiden Klimaschutzteilkonzepte „Trinkwasserversorgung“ und „Liegenschaften“ wurde im August 2017 eine Klimaschutzmanagerin bei der Stadt Hungen eingestellt. Die Stelle wird für 2 Jahre von dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) mit 70% gefördert.

Neben der Umsetzung von investiven Maßnahmen übernimmt die Klimaschutzmanagerin auch die Akquirierung von Fördergeldern für die entsprechenden Projekte und Maßnahmen. Außerdem ist sie für die Weiterführung des Energiemanagements, die Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen zuständig und bildet als Ansprechpartnerin in Sachen Klimaschutz die Schnittstelle zwischen Bürgern und Verwaltung.