Schloss Hungen

Schloss in Hungen

Schloss Hungen ist ein Barockschloss mit Veranstaltungsräumen.
Wohl seit dem 14. Jahrhundert stand auf dem kleinen Burghügel, knapp 15 m über der Horloff, eine Befestigung.

Das heutige Schloss wurde Mitte des 15. Jahrhunderts an der Stelle dieser älteren Burganlage, die 1383 urkundlich verbürgt ist, errichtet. ln den folgenden Jahrhunderten wurde das Schloss mehrmals erweitert und verändert.

Eine zwölfköpfige Gründergruppe in Form einer Eigentümergemeinschaft erwarb das Schloss 1974 und begann, die alte und völlig heruntergekommene Bausubstanz von Grund auf zu sanieren und somit das vertraute Wahrzeichen von Hungen zu bewahren.

Im "Blauen Saal", der im Stil des 18. Jahrhunderts restauriert wurde, finden jedes Jahr zahlreiche kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen etc.) statt. Nach vorheriger Anmeldung kann man sich dort (wie auch im Heimatmuseum Obbornhofen) trauen lassen. Der ehemalige Pferdestall wurde aufwendig zu einem Gemeinschafts- und Ausstellungsraum umgestaltet, an den sich Küche, Abstellräume und Sanitäranlagen anschließen.

Da das Schloss im Privatbesitz ist, kann es leider nicht von Innen besichtigt werden. Dennoch öffnen die Bewohner bei einigen Veranstaltungen ihre Türen und lassen einen Blick in die Räumlichkeiten gerne zu.

Freundeskreis Schloss Hungen e.V.
Schloss Hungen, 35410 Hungen
E-Mail: vorstand@freundeskreisschloss-hungen.de
Internet: www.freundeskreis-schloss-hungen.de