Inlinerstrecke

Der neue Weg auf der alten Bahnstrecke Hungen - Laubach beginnt am Hungener Schwimmbad und führt durch die idyllische Landschaft. Vorbei am Baugebiet Hildegard-von-Bingen-Straße quert die Strecke die Landesstraße nach Nonnenroth und führt durch den Wald nach Villingen.

Bei dem Abschnitt durch den Wald handelt es sich um ein ausgewiesenes Vogelschutzgebiet. Die Strecke führt dann weiter durch Villingen bis an die Gemarkungsgrenze von Hungen. Dieser Abschnitt des Weges ist etwa 5,5 km lang und hat einen besonders feinen Asphaltbelag.

Aufgrund dieser Beschaffenheit sowie durch das geringe Gefälle ist diese Strecke besonders für Inliner geeignet. An der Gemarkungsgrenze Hungen-Laubach führt die neu asphaltierte Strecke links weiter nach Nonnenroth. Dieser Abschnitt ist weitere 2,5 km lang.